Die Insektenhotels stehen

Insektenhotels stehen in Aitrach

Im Rahmen von AITRACH BRUMMT wurden im Frühjahr auf rund 5.000 qm wertvolle Wildkräuter, -gräser und -blumen ausgebracht. Inzwischen sind diese Flächen grün – und bunt: Barbarakraut, Kornblumen und Lichtnelken markieren die ersten Farbtupfer. Viele weitere werden folgen. So sehr wir uns über die Blumen freuen, so wichtig sind auch die unscheinbaren Gräser und Kräuter, die nun ebenfalls dort wachsen. Mit der größeren Pflanzenvielfalt findet auch eine größere Anzahl unterschiedlicher Insekten einen passenden Lebensraum.

Zum Lebensraum der schützenswerten Insekten zählen neben der abwechslungsreichen Nahrungsgrundlage auch die richtige Unterkunft. Deswegen gehören zur Initiative AITRACH BRUMMT auch sechs große Insektenhotels. Johannes Klotzek und sein Team von der Mauthe GmbH & Co KG haben uns dabei ebenso großzügig wie tatkräftig unterstützt. Die Insektenhotels sind sehr solide gebaut und werden den Insekten über Jahre ein Zuhause bieten. Sie sind damit ein wichtiger Beitrag für den Naturschutz in Aitrach. Wir bedanken uns ganz herzlich!

Die Insektenhotels sind auf die unterschiedlichen Standorte von AITRACH BRUMMT verteilt. Nicht alle sind für Spaziergänger leicht zu entdecken. Am Aitrachsee und auf der Streuobstwiese neben der Kirche können sich Interessierte aber jederzeit ein eigenes Bild von den Hotels und ihren Bewohnern machen. Die Hotels wurden in den letzten Tagen aufgestellt. Die Inneneinrichtung wird von nun an immer weiter ausgebaut. Mit etwas Glück ziehen dann noch in diesem Jahr die ersten „Gäste“ ein. Wir drücken die Daumen!

Möchten Sie AITRACH BRUMMT unterstützen? Darüber freut sich Markus Helfenstein, Kontakt s. Website oder über Facebook: facebook.com/aitrachbrummt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.